Caldwell Generation
Hallo Willkommen im Caldwellgenration Forum, wir sind ein Junges Rollenspielforum und würden uns sehr über dich freuen.

Also schau dich um Lese auch Die Regeln!

UND AKZEPTIERT SIE, Sonst werdet ihr nicht für Rollenspiel frei gestellt!!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

Neueste Themen
» Foren Team
Do März 28, 2013 5:01 am von Madison

» NC-17 Regel
Mo Feb 25, 2013 6:10 am von Vishous Blootletter

» Allgemeine Rollenspiel Regeln
Mo Feb 25, 2013 6:07 am von Vishous Blootletter

» Allgemeine Regeln
Mo Feb 25, 2013 6:05 am von Vishous Blootletter

» Regeln für Grafiken /Avatare Signaturen
Mo Feb 25, 2013 6:03 am von Vishous Blootletter

» Die Schreib Regeln
Mo Feb 25, 2013 6:01 am von Vishous Blootletter

» Mousse au Cocolat
Sa Feb 23, 2013 12:16 pm von Xhex

» Was Lest ihr zur Zeit?
Fr Feb 22, 2013 9:44 am von Xhex

» Fritz Rezeptbuch XD
Di Feb 12, 2013 2:44 am von Zsadist

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender

Partner
free forum


Fritz Rezeptbuch XD

Nach unten

Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Madison am Sa Feb 09, 2013 11:35 pm

Rezeptbuch


Pizza - Baguette


Zutaten für 6 Portionen

1 Baguette
80 g Butter oder ungehärtete Magarine
2 EL Basilikum, in Öl
300 g Tomate(n)
200 g Käse (Gouda)
3 Scheibe/n Schinken, gekochter
1 EL Olivenöl

Zubereitung

Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Baguette längs durchschneiden. Auf beide Hälften Fett und etwas Basilikum streichen.
Die Tomaten überbrühen, nach etwa 2 Minuten kalt abschrecken und die Haut abziehen. Das Fruchtfleisch ohne Stielansätze und Kerne würfeln.
Die Unterseite des Baguette mit der Hälfte vom Käse, den Tomaten, dem gekochten Schinken und dem übrigen Käse belegen, darauf die Unterseite klappen und zusammendrücken.
Das Baguette in Alufolie - blanke Seite nach innen - packen und dicht verschließen. Im Backofen (Mitte; Gas Stufe 3) etwa 12 Minuten aufbacken. Herausnehmen, die Alufolie entfernen und das Baguette in etwa 5 cm breite Stücke schneiden.

Pro Portion:
18 g Eiweiß, 21 g Fett, 42 g Kohlenhydrate
Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Brennwert p. P.: 430 kcal
avatar
Madison
Admin

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 13.12.12
Alter : 26
Ort : Caldwell

http://caldwellgeanration.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Madison am Sa Feb 09, 2013 11:42 pm

Ob Der Fritz auch das macht?

Beeren - Smoothie

40 g Heidelbeeren, (Blueberries)
85 g Himbeeren
1 TL Honig
230 g Natur-Joghurt

Zubereitung

Die Blueberries in einen Mixer geben und kurz pürieren. Die Himbeeren, Honig und Joghurt dazu geben und ebenfalls fein pürieren. In ein Glas füllen und zum Frühstück oder zwischendurch servieren.

Man kann auch etwas mehr Honig oder Zucker dazu geben wem es nicht süß genug ist. Das Rezept ist für ein großes Glas.
Arbeitszeit: ca. 10 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Brennwert p. P.: keine Angabe

avatar
Madison
Admin

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 13.12.12
Alter : 26
Ort : Caldwell

http://caldwellgeanration.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Zsadist am So Feb 10, 2013 12:58 am

Kleiner Mohr

(für 4 Personen)


Zutaten:

2 EL Speisestärke
400 ml Milch
1 EL Zucker
1 EL Kakaopulver
50 g Schokoladenreste
150 g Sahne
150 g Vanillejoghurt


Zubereitung:

Stärke mit 100 ml Milch verrühren. Restliche Milch mit Zucker, Kakaopulver und Schokolade aufkochen. Stärke mit dem Schneebesen einrühren und 2 Min. unter Rühren kochen. In Schälchen füllen und kalt stellen bis es einigermaßen fest ist.

Für die Vanilliesoße die Sahne steif schlagen, den Joghurt langsam zugeben und dabei weiterschlagen. Zusammen mit dem Pudding servieren.
avatar
Zsadist

Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 24
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Zsadist am So Feb 10, 2013 2:38 am

Saure-Sahne-Muffins


Zutaten:

3 Eier
100 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g saure Sahne
200 g Mehl
1/2 pck. Backpulver

12er-Muffinblech
Fett für die Form


Zubereitung:

Den Backofen auf 180° Vorheizen. Die Mulden der Form einfetten. Eier, Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät dick-schaumig rühren. Die saure sahne unterrühren. Das Mehl und Backpulver mischen und nur kurz unterrühren.

Den Teig in die Mulden der Form füllen und im Backofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 20 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
avatar
Zsadist

Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 24
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Madison am So Feb 10, 2013 2:52 am

Tortelini-Salat

500 g Tortelini
2 Zucchini geschnitten
5 Tomaten in Achtel geschnitten
1 Bund Zwiebelschalotten in kleine Ringe geschnitten
200 g gek. Schinken in kleine Würfel geschnitten

1 Glas Miracel Whip
200 g saure Sahne
3 Knoblauchzehen
Salz/Pfeffer

Tortelini bißfest kochen und mit den übrigen Zutaten für den Salat vermengen und mit der Soße mischen. Man sollte hierfür allerdings kleine Tortelini's verwenden.
avatar
Madison
Admin

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 13.12.12
Alter : 26
Ort : Caldwell

http://caldwellgeanration.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Zsadist am So Feb 10, 2013 2:55 am

Zitrusherzen


Zutaten:

3 Eier
200 g weiche Butter
150 g Zucker
10 EL frisch gepresster Limettensaft
3 EL frisch gepresster Orangensaft
200 g Mehl
1 TL Backpulver
250 g Puderzucker
rote Speisefarbe

12er-Herz-Muffin-Form
Fett für die Form


Zubereitung:
Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Mulden der Form gut einfetten. Eier, Butter und Zucker mit dem Handrührgerät dick-schaumig rühren. 4 EL Limattensaft und den Orangensaft untermischen. Mehl und Backpulver mischen und nur kurz unterrühren. Den Teig in die Mulden der Form füllen und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 20 Min. backen. Herzen auus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Puderzucker mit 6 EL Limettensaft zu einem Guss verrühren. Mit Speisefarbe rot einfärben. Die Muffins damit überziehen und trocknen lassen.
avatar
Zsadist

Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 24
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Madison am So Feb 10, 2013 2:55 am

Giotto-Torte

1 Tortenboden (Wiener Boden), hell
4 Becher Sahne
4 Pck. Sahnesteif
4 Stange/n Konfekt (Giotto)

Zubereitung

Zuerst 3 Stangen Giotto mit einer Gabel zerkleinern. Dann die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen und die zerkleinerten Giotto unterheben und alles gut miteinander vermengen.
Einen Teil der Giotto-Sahne-Creme auf dem untersten Tortenboden verteilen, den zweiten Boden auflegen und darauf wieder einen Teil der Creme verteilen. Den letzten Boden auflegen und darauf auch einen Teil der Creme verteilen. Die restliche Creme um den Rand streichen.
Zum Schluss die letzte Stange Giotto auf der Torte dekorieren. Die Torte muss dann in den Kühlschrank, am Besten über Nacht.
Arbeitszeit: ca. 25 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Brennwert p. P.: keine Angabe
avatar
Madison
Admin

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 13.12.12
Alter : 26
Ort : Caldwell

http://caldwellgeanration.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Madison am So Feb 10, 2013 3:02 am

Crêpes:
250 gr. Mehl
500 ml Milch
3 Stk. Eier
1 Prise Salz
1 EL Butter
325 gr. Blattspinat
1 Stk. Zwiebel
1 EL Olivenöl
100 gr. Feta
Tomate mit Mozzarella:
5 Stk. Tomaten
2 Stk. Mozzarellakugeln
1 Spritzer Balsamicocréme
1 Schuss Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer


Für die Crêpes Mehl, Milch, Eier und Salz in einer Schüssel zu einem Teig mischen (der Teig sollte leicht flüssig sein). Den Teig ca. 1 Stunde ruhen lassen. Anschließend nochmals gut umrühren. Falls der Teig zu zähflüssig ist, noch etwas Milch hinzugeben. Danach kann der Teig in einer Crêpes-Pfanne portionsweise in Butter ausgebacken werden. Die Crêpes sollten auf beiden Seiten leicht goldbraun sein. Den frischen Blattspinat waschen und putzen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Zwiebelwürfel in Olivenöl in einem Topf andünsten - den Spinat mit in den Topf geben und zusammenfallen lassen. Den Feta hinzufügen und cremig verrühren. Die Crêpes mit der Spinat-Käsemischung füllen und zusammenfalten.
Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, den Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden. Auf jeden Teller eine kleine Portion Tomate und Mozzarella im Wechsel anrichten, mit Balsamicocréme und Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Zusammen mit den Crêpes servieren.


Pizzabrötchen

wir brauchen:

Aufbackbrötchen
1 Packung Kochschinken
1 Packung Salami
Peperoni
Pilze (kann man auch weglassen)
200 gr. geriebenen Käse
ca.150ml Sahne

Zubereitung:
Kochschinken und Salami in Würfel schneiden.
Peperoni und Pilze ganz fein schneiden und alles in eine
Schüssel geben. Käse und Sahne darüber.
Etwas Pizzagewürz dazu und alles ordentlich vermengen.
Das lassen wir dann ein bisschen durchziehen.
Brötchen werden dann aufgeschnitten das man zwei hälften
hat und dann den belag darauf geben...

Den Ofen ein bisschen vorheizen und bei 200 °C ca. 15 minuten
die Pizzabrötchen drinnen lassen bis sie goldbraun sind.

Ofen aus... auf einen Teller.. und Vóila

Fertisch...

Bon Appetit!!!


Quelle Google

avatar
Madison
Admin

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 13.12.12
Alter : 26
Ort : Caldwell

http://caldwellgeanration.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Zsadist am Mo Feb 11, 2013 3:02 am

Schwarzwaldbecher


Zutaten:

250 g Quark
4 EL Milch
2 EL Zucker
250 g entsteinte Sauerkirschen
50 g Schokolade
4 Kirschen


Zubereitung:

Quark mit Milch und Zucker glatt rühren.
Die entsteinte Sauerkirschen abtropfen lassen und die Schololade reiben.
In Glasschälchen abwechselnd Quark, Kirschen, geriebene Schokolade und als Letztes eine Schicht Quark geben.
Die Kirschen zum Garnieren des Quarks verwenden.
avatar
Zsadist

Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 24
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Madison am Mo Feb 11, 2013 3:22 am

Lachsforelle mit Frankfurter Grüne Sauce und kleinen Schwenkkartoffeln

3 Fischfilet(s) (Lachsforellenfilets), küchenfertig
2 EL Butter
1 Bund Kräuter, für Frankfurter Grüne Sauce
2 Becher Schmand, (saure Sahne oder Joghurt)
1 Schalotte(n), Bio
Essig
Muskat
Cayennepfeffer
Pfeffer
Salz
Zucker
Senf
400 g Kartoffel(n), kleine (Pellkartoffeln)
1 EL Butter

Zubereitung

Kräuter (original: Borretsch, Kresse, Petersilie, Kerbel, Pimpernelle, Sauerampfer und Schnittlauch - wir verwenden aufgrund mangelnder Verfügbarkeit einzelner Kräuter eine bereits abgepackte Zusammenstellung, darin befindet sich kein Borretsch, keine Kresse und keine Pimpernelle, dafür Minze, Estragon und Dill) sehr fein schneiden bzw. mit dem Messer wiegen. Schalotte in feine Würfel schneiden und mit den Kräutern und dem Schmand (saure Sahne, Joghurt oder je nach Geschmack eine Mischung funktioniert ebenso) in einer Schüssel verrühren. Mit Senf, Essig, Salz, Pfeffer, Cayenne, Muskat und einer Prise Zucker würzen. Die Sauce im Kühlschrank ein wenig nachziehen lassen.

Kartoffeln mit Schale kochen, abkühlen lassen und pellen. Die Kartoffeln nun in einer Pfanne mit der Butter kurz angehen lassen und anschließend mit Salz und Muskat würzen.

Fischfilets gegebenenfalls noch putzen, falls sie nicht komplett küchenfertig gekauft wurden, d.h. nach Gräten absuchen, Bauchlappen und Haut entfernen. Die Filets in Stücke portionieren und in einer Pfanne mit der Butter bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. eine Minute anbraten, vom Herd nehmen und kurz nachgaren lassen. Erst am Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten: Schwenkkartoffeln auf einen flachen Teller geben, die Lachsfilets daneben legen und eine großzügige Menge Frankfurter Grüne Sauce in die Mitte geben. Gerne mit frischen grünen Kräutern dekorieren. Guten Appetit!
avatar
Madison
Admin

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 13.12.12
Alter : 26
Ort : Caldwell

http://caldwellgeanration.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Madison am Mo Feb 11, 2013 3:28 am

Bauernsalat

halbe Gurke(n), ungeschält
3 Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), gelb
1 kl. Dose/n Oliven, schwarz, ohne Kern
200 g Feta-Käse
Salz und Pfeffer
Thymian
Majoran
Oregano
Essig (Weißwein-)
Olivenöl

Zubereitung

Gurke waschen und hobeln. Tomaten waschen und achteln. Paprika waschen, Stiel und Innenteil entfernen. Paprika in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Oliven abtropfen lassen. Feta in kleinere Würfel schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit Majoran, Oregano, Thymian, Weißweinessig und Olivenöl würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
avatar
Madison
Admin

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 13.12.12
Alter : 26
Ort : Caldwell

http://caldwellgeanration.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Zsadist am Mo Feb 11, 2013 3:33 am

Vanilleflammeri


Zutaten:

1/2 l Milch
1/2 Vanilleschote
40 g Stärke
30 g Zucker
1 Pr. Salz
1 Eigelb
1 Eischnee


Zubereitung:

Die Formen mit kaltem Wasser ausspülen und an die Seite stellen.
8 EL Milch in einem Schüttelbecher abmessen.
Restliche Milch in einen Topf geben. Vanilleschote aufscheiden, auskratzen. Mark und Schote in die Milch geben.
Stärke zu der kalten Milch im Schüttelbecher geben, verrühren oder durchschütteln.
Ein Ei trennen, Eigelb zu der angerührten Stärke geben, verrühren, Eiklar in eine Rührschüssel geben.
Milch mit den Zucker und 1 Pr Salz zum kochen bringen. NICHT UMRÜHREN!
In der Zwischenzeit Eiklar tz Eischnee schlagen.
Kocht die Milch, Vanilleschote herausnehmen. Die angerührte Stärke in die Milch einrühren, aufkochen lassen.
Topf von der Platte nehmen, den Eischnee vorsichtig unterheben.
Flammerimase in mit kaltem Wasser ausgepülte Formen geben. Kalt stellen.
Flammeri stürzen. Evtl. mit Schokoladensoße servieren.
avatar
Zsadist

Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 24
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Zsadist am Mo Feb 11, 2013 3:41 am

Schokomousse
(kein Flammeri)


Zutaten:

4 EL Wasser
200 g Zartbitterschokolade
4 Eigelb
4 Eiklar
1 Vanillezucker
1/4 l Schlagsahne


Zubereitung:

Wasser in einen Topf geben.
Zertbitterschokolade in Stücke brechen, dazugeben. Schokolade bei geringer Hitze schmelzen, abkühlen lassen.
Eigelb mit Vanillezucker schaumig schlagen. Unter die abgekühlte Schkolade ziehen. kalt stellen.
Schlagsahne steif schlagen, unterheben.
Eiklar steif schlagen, unterheben. Schokomousse sofort in den Kühlschrank stellen und warten bis die Masse fest wird.
avatar
Zsadist

Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 24
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Zsadist am Di Feb 12, 2013 2:44 am

Orangencreme


Zutaten:

3 Blatt weiße Gelatine
6 EL Orangensaft
2 EL Zitronensaft
1/4 l Traubensaft, hell
3 Eier, ganz frisch
150 g zucker
1/4 l Schlagsahne


Zubereitung:

Gelatineblätter aufrollen, in kaltem Wasser einweichen.
Orangensaft, Zitronensaft, Traubensaft, Eier und Zucker in einem hohen Kochtopf verrühren.
Masse bei niedriger Hitze schaumig schlagen.
Wenn die Masse im Topf hochsteigt, den Topf den der Kochstelle nehmen.
Wasser für das Wasserbad aufsetzen.
Gelatineblätter ausdrücken, im Wasserbad auflösen.
Gelatine unter schnellem Rühren zu der heißen Masse geben. Masse kalt stellen.
Schlagsahne steif schlagen. Wenn die Masse dicklich wird, Sahne unterheben.
Orangencreme in pertionsschälchen füllen. Kalt stellen. Vor dem Servieren mit Sahnetupfen garnieren.
avatar
Zsadist

Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 03.02.13
Alter : 24
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Fritz Rezeptbuch XD

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten